Erdbeer – Käsekuchen – Sommertraum

Erdbeer – Käsekuchen – Sommertraum

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder ein neues Rezept für Euch. Nachdem der Smoothie letztes Mal so gut angekommen ist, dachten wir heute an etwas sommerlich Leichtes für alle Naschkatzen.

Denn auch wenn raise Sportswear für einen aktiven und gesunden Lebensstil steht, sind wir trotz allem auch Genussmenschen.Natürlich ist das Rezept immer noch eine abgewandelte gesunde Form.

Da wir endlich wieder mal einen richtigen Sommer haben, war für uns eins klar: Erdbeeren dürfen nicht fehlen! Denn diese läuten für uns schon relativ früh Sommer, Sonne und gutes Wetter ein.

Also haben wir uns für einen Erdbeer-Käsekuchen entschieden und eine unserer Mitarbeiterinnen in die Küche geschickt. Was dabei rausgekommen ist erfahrt Ihr gleich. 😉

Wir haben uns ja für einen sommerlichen Erdbeer-Käsekuchen entschieden. Aber was haben Erdbeeren denn so für gesunde Eigenschaften?

Die Erdbeere gehört zu den gesündesten Genüssen des Sommers. Mit gerade mal 35 Kalorien auf 100 Gramm und wenig Zucker ist sie schon mal ein Leichtgewicht. Zudem enthält die Erdbeere viel Vitamin C, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Diese sind besonders wichtig für gesunde Knochen und Zähne. Ihr seht, die Erdbeere ist ein wahres Superfood. Also ran an den Kuchen Mädels. 😊

Erdbeer Käsekuchen Rezept

Zutaten:

200 g Frischkäse (5%)
50 g Kokos oder Dinkelmehl
3 EL Milch Soja
1 Ei
1 TL Backpulver

Topping:
1 x Alpro Pudding (Vanille)
250 g Erdbeeren

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig vermengen, gut süßen und in eine Springform geben. Bei 180 Grad für ca. 25 bis 35 Minuten backen.

Abkühlen lassen, mit dem Pudding bestreichen und die Erdbeeren darauf verteilen.

Wir hoffen das Rezept hat Euch geschmeckt. Lasst es uns gerne wissen, wenn Ihr Vorschläge oder Wünsche habt.

Euer raise Sportswear Team

Kommentare

  • Vielen Dank für das tolle Rezept 😊 Habe es gestern für meine Freunde gemacht und alle waren begeistert. Und das obwohl der Kuchen ja gesund ist… Bitte mehr davon

    Sabine am

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfelder

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen